Das Forum am See - direkt am Yachthafen auf der Insel Lindau.
Raumangebot Forum am See
Forum am See - Lageplan
Haupteingang
  • Forum am See, Lindau

    Tagen, Feiern, Musik genießen

  • Raumangebot

    Raumangebot für Tagungen

  • Lindau | Lageplan

    Eine einzigartige Lage im Dreiländereck

  • Geschichte des Hauses

    Haus der Binderzunft - Offizierscasino

Herzlich Willkommen

Das Kultur- und Tagungshaus "Forum am See" befindet sich in der historischen Altstadt der Lindauer Insel - direkt am Seeufer.

Mehr Informationen

Raumangebot

Raumangebot für Tagungen - Alle Räume sind miteinander kombinierbar.

Mehr Informationen

Lindau | Lageplan

Lindau, die bayerische Insel im Bodensee, hat eine einzigartige Lage im Dreiländereck Deutschland - Österreich - Schweiz. 

Mehr Informationen

Forum am See, Lindau

1594 baute die Binderzunft ihr Zunfthaus am Brettermarkt - 1873 zogen Offiziere hier ein.

Mehr Informationen

Herzlich Willkommen beim Forum am See!

Das Forum am See befindet sich im Herzen der historischen Altstadt von Lindau auf der Insel. Von dem geschichtsträchtigen, ehemals als Offizierscasino errichteten Gebäude, genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Segelhafen, den Bodensee und das Bergpanorama. Vom Forum am See aus erreichen Sie innerhalb weniger Minuten bequem zu Fuß die umliegenden Hotels und Restaurants.
Im Forum am See stehen Ihnen Tagungs- und Konferenzräume mit einer Kapazität bis max. 80 Personen zur Verfügung. Der Kirschbaumsaal, das Herzstück des Gebäudes, besticht durch seine warme Holztäfelung und die antiken Deckenelemente.
Gerne schicken wir Ihnen ein persönliches Angebot für Ihre Veranstaltung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Hochzeitsfeiern annehmen können.

Weitere Informationen der Stadt Lindau

Das Forum am See - direkt am Yachthafen auf der Insel Lindau.

Geschichte des Gebäudes

Das Haus der Binderzunft

Im Jahre 1594 baute die Lindauer Binderzunft auf bereits bestehenden Grundmauern ihr Zunfthaus am Brettermarkt. Das Binderhandwerk stellte für den damals ausgedehnten Weinanbau in der Bodenseeregion Fässer her. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts zerstörte ein Schädling, die Reblaus, weite Teile der Weinanbaugebiete in ganz Europa und auch der Bodenseeregion, so dass die Binderzunft in Lindau aufgelöst wurde.

Das Offiziercasino

1873 zogen die Offiziere der königlich-bayerischen Garnison in das bisherige Binderzunftgebäude. Der Stadt Lindau und dem Lindauer Bürgertum war sehr daran gelegen, das 20. Bayerische Infanterieregiment auf Dauer in der Stadt zu halten. Um dies zu erreichen, wurde u. a. das Zunftgebäude in den Jahren 1900 - 1903 weitgehend abgebrochen und anschließend als Offizierscasino größer und höher wieder neu aufgebaut - zeitgleich mit den Bau der Luitpoldkaserne auf der Hinteren Insel. Finanziert wurde der Neubau aus Bürgermitteln. Der pensionierte Major Maximilian Ritter von Abel spendete für den kunstvollen Innenausbau durch den Architekten Richard Senf 40.000 Goldmark. Die bunt verzierte Kassettendecke im Festsaal zeigt in eindrucksvoller Weise die Handwerkskunst und die Stilrichtung der Zeit um 1900. Beim Einbau einer Zentralheizung im Jahr 1938 wurden die wertvollen Eichenholzvertäfelungen leider entfernt.

Forum am See - die Geschichte des Gebäudes

Zwischen 1945 und 1954 wurde das Haus von der französischen Besatzungsmacht genutzt und danach bis 1970 von der Bundeswehr.

Das "Forum am See"

Nach 1970 stand das Haus dann fast 30 Jahre lang leer, bis es von 1998 - 2000 für die Nutzung als Tagungs- und Kulturhaus umgebaut wurde. Der eindrucksvolle Baukörper des Gebäudes, der weitgehend unverändert belassen wurde, ist nach der Renovierung heute ein Schmuckstück in der historischen Lindauer Uferansicht. Moderne Technik und Ausstattung fügen sich harmonisch in das historische Ambiente des Gebäudes ein. Zusammen mit den umliegenden Hotels und dem einmaligen Reiz der Lindauer Altstadt bietet das "Forum am See“ den idealen Rahmen für gelungene Tagungen und Veranstaltungen.

Lage

Lindau, die bayerische Insel im Bodensee, hat eine einzigartige Lage im Dreiländereck Deutschland - Österreich - Schweiz.

Der Bodensee - das Schwäbische Meer - das die Insel umgibt, bietet zu jeder Jahreszeit zauberhafte Stimmungen und ist stets lohnenswert für einen Besuch. Vor dem Betrachter breitet sich ein faszinierendes Bergpanorama aus, das sich von den Allgäuer Alpen über die Vorarlberger Alpen bis hin in das Appenzellerland erstreckt.

Forum am See - Lageplan

Die Altstadt der ehemaligen freien Reichsstadt Lindau ist hervorragend erhalten und inzwischen verkehrsberuhigt. Die Besucher tauchen ein in die verwinkelten Gassen, vorbei an prächtigen Patrizierhäusern, mittelalterlichen Kirchen, Türmen und Brunnen, um dann an der berühmten Hafeneinfahrt anzukommen. Diese wird auf der einen Seite flankiert von einem Leuchtturm und auf der anderen Seite vom großen bayerischen Löwen..

Nur wenige Schritte entfernt vom Dampferhafen und dem Hauptbahnhof liegt das "Forum am See".

Raumangebot

Obergeschoß: Grundriss der Saalebene, Maßstab 1:200

Die optimale Umgebung für Tagung und Konferenz

Ob Seminare, Konferenzen oder Empfänge, der Saal ist schnell für jede Gelegenheit passend möbliert. Seminartechnik und Ton erfüllen höchste Ansprüche.

Für festliche Anlässe

Die warme und feierliche Atmosphäre des Kirschbaum-Saales eignet sich ideal für festliche Anlässe. Jede Feier wird hier zu einem unvergeßlichen Erlebnis.

mehr Informationen


Raumpläne (PDF 2 MB)

Ausstattung

Forum am See - der historische Kirschholzsaal

Medien- und Tagungstechnik

  • Projektor mit Full HD Auflösung (8500 AL)
  • Leinwand 4 x 6 m, motorisch
  • HDTV, Blu-Ray und Tuner Zuspielgeräte
  • Hauptbeschallung (Bose/Sonus) mit 1950 Watt Gesamtleistung
  • Nebenraumbeschallung 19 x 60 Watt, getrennt zuschalt- und regelbar
  • Funk Hand-Mikrofone (2 Stück)
  • Funk Headset-Mikrofone (2 Stück)
  • Schwanenhals Mikrofon
  • Steuerung über Touchpanels
  • Höhenverstellbare Referententische
  • Flipcharts
  • Whiteboards
  • Podium aus Einzelelementen (90 cm x 180 cm) variabel zusammensetzbar
  • Konzertflügel Steinway & Sons
  • Schnurlose Konferenzanlage (buchbar nur mit Betreuung durch Medientechniker)
  • Konferenztelefon

Weitere Ausstattung auf Anfrage.